icon recherche
stock

Nach Luxemburg auswandern: Was sind die Meinungen hierzu?

Die letzte Studie Expat Insider hat eine Rangfolge der besten Zielen für Auswanderer erarbeitet und sich dabei auf die Meinungen der betroffenen Personen gestützt. Luxemburg liegt weltweit auf dem 5. Platz!

Veröffentlicht par KaptanListe die 14/09/2015 | 418 Ansichten

Die Beobachtungsstelle für Wettbewerbsfähigkeit in Luxemburg hat die letzte Expat Insider Studie 2015 von InterNations, einem Netzwerk von Auswanderern überall in der Welt, veröffentlicht.

Nicht weniger als 14.000 Auswanderer mit 64 Zielen auf der ganzen Welt haben die verschiedenen Facetten eines Auswandererlebens benotet, sei es das Niveau der Lebensqualität, des Familienlebens oder auch die Lebenshaltungskosten im Ausland.

Die Expat Inside 2015 Studie hat sich auf diese Antworten gestützt und eine Rangliste der besten Ziele für Auswanderer erstellt. Ganz oben auf der Liste findet man Ecuador, gefolgt von Mexiko, Malta und Singapur, Luxemburg ist sehr gut platziert, da es weltweit den 5. Platz einnimmt, also den zweiten Platz auf europäischer Ebene. Deutschland kommt auf den 16. Platz, Belgien auf Rang 42 und Frankreich auf Rang 47.
Klicken Sie hier, um die Grafik zu vergrößern

 

Gut platziert, was das Arbeiten betrifft

Wenn man sich die Ergebnisse im Detail anschaut, stellt man fest, dass Luxemburg besonders gut platziert ist, was das Arbeiten angeht. Das Land ist weltweit auf Position Nummer 3 und überflügelt so Deutschland (Platz 4), Belgien (Platz 27) und Frankreich (Platz 48).

Was die drei Unter-Indexe dieser Unterkategorie betrifft, sortiert sich Luxemburg auf Platz 5 ein, was „Arbeiten und Karriere“ anbelangt, auf Platz 28 im Bereich „Gleichgewicht zwischen Arbeit und Privatleben“ und auf Platz 1 was die „Sicherheit des Arbeitsplatzes“ betrifft.

Eine weniger gute Position als seine Nachbarn im Bereich des Familienlebens

 

Das Großherzogtum ist ein wenig schlechter als seine Nachbarn positioniert, was den Bereich des Familienlebens angeht, da es den 10. Platz weltweit einnimmt. Es wird von Deutschland (Platz 7) und Frankreich (Platz 8) überholt.

Was die vier Unter-Indexe betrifft, platziert sich Luxemburg auf Position 19 im Bereich „Kinderbetreuung und Bildung“, auf Position 15 für die „Kosten für Kinderbetreuung und Bildung“, auf Position 19 für „Qualität der Bildung“ und auf Platz 8 was das „familiäre Wohlbefinden“ angeht.

Es ist nicht immer einfach, sich in Luxemburg zu integrieren

 

Das Großherzogtum erreicht in Bezug auf die Integration nur den 36. Platz. Es überholt dennoch Belgien (Platz 46), Deutschland (Platz 54) und Frankreich (Platz 59).

Was die vier Unter-Indexe betrifft, platziert sich Luxemburg auf Platz 28 im Bereich „Empfang“, auf Platz 48 für die „Freundlichkeit beim Empfang“, auf Platz 49 im Bereich „Freundschaftliche Verbindungen“ und auf Platz 30, was die „Sprache“ angeht.

Hinter Deutschland und Frankreich im Bereich der Lebensqualität

Was die Lebensqualität betrifft, ist Luxemburg hinter Deutschland (Platz 9) und Frankreich (Platz 14) auf dem 20. Platz zu finden. Belgien bleibt dahinter mit dem 36. Platz.

Für die vier Unter-Indexe platziert sich Luxemburg im Bereich „Freizeit“ auf Platz 32, im Bereich „Persönliche Zufriedenheit“ auf Platz 37, im Bereich „Reisen und Transport“ auf Platz 17 und schließlich im Bereich „Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden“ auf Platz 15.

 

Hohe Lebenshaltungskosten

 

Schließlich platziert sich Luxemburg auf Position 2, was die wahrgenommene finanzielle Familiensituation betrifft und überholt somit Deutschland (Platz 26), Belgien (Platz 32) und Frankreich (Platz 55). Es ordnet sich hingegen auf Platz 53 ein, was die Lebenshaltungskosten angeht und wird so von Deutschland (Platz 17), Belgien (Platz 35) und Frankreich (Platz 41) überholt.

 

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet