icon recherche
stock

Neuerscheinungen über Luxemburg

Die Luxemburger Nationalbibliothek sammelt alles aus und über Luxemburg

Veröffentlicht par KaptanListe die 24/08/2004 | 867 Ansichten

Die Aufgabe einer Nationalbibliothek besteht darin, der interessierten Öffentlichkeit
alles verfügbar zu machen, was an Gedrucktem aus und über die Nation
im Laufe eines Jahres erschienen ist.

Dazu erscheint jedes Jahr eine “Nationale Bibliographie”. Dieses “Buch
der Bücher” verzeichnet in einer geordneten Aufstellung alle Neuerscheinungen
aus der jeweiligen Periode.

Üblicherweise erscheint auch die Bibliographie in gedruckter Form.
Im Zuge der Umstellung auf digitale Datenbanken wird jedoch auch die Bibliographie
online verfügbar gemacht. In dieser Form ist auch eine Aktualisierung in
kürzeren Zeitabständen praktikabel.
Wer als Benutzer bei der Nationalbibliothek eingeschrieben ist, kann dann nicht
nur über Internet recherchieren, sondern auch online Bücher reservieren.

Einen vergleichbaren Service für den Benutzer stellen im Übrigen auch
im Verbund die Stadtbibliothek und die Universitätsbibliothek Trier zur Verfügung
(www.uni-trier.de).
www.bnl.lu
Zur Frage, wie es um das Bibliothekswesen der Universität Luxemburg bestellt
ist, siehe den Beitrag von Jean-Marie Reding, “Welches Bibliothekssystem?”,
im “forum für Politik, Gesellschaft und Kultur”, Nr. 233, Februar
2004, www.forum-online.lu

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

Hamisso
2364 Kommentare
Vor 16 Jahren

Jetzt schneller, aber die Inhalte mit wenig Qualität.
„d’Lëtzebuerger Land“ beklagt, dass die Nationalbibliographie zu wenig hochwertige Beiträge aufliste. Zum Beispiel fehlen Beiträge vom „d’Lëtzebuerger Land“.
[Romain Hilgert, „Luxemburgensia in Weimar und zu Hause“, „d’Lëtzebuerge Land“ 10.9.2004, S. 15, www.land.lu]

Neben der „Bibliographie d’histoire luxembourgeoise“ (Historikerzeitschrift „d’Hemecht“) gibt das Literaturarchiv in Mersch eine „Bibliographie courante de la littérature luxembougeoise“ heraus.
Die Kulturzeitschrift „Nos cahiers“ (St. Paul) veröffentlichte bislang eine „Revue des périodiques“.