icon recherche
stock

Tote bei Amoklauf in Landshut

Im Amtsgericht Landshut hat es offenbar heute morgen eine Schießerei gegeben. Dabei sollen mehrere Menschen ums Leben gekommen sein.

Veröffentlicht par KaptanListe die 07/04/2009 | 454 Ansichten

Tote bei Amoklauf in Landshut

Im Gebäude des Amts- und Landgerichtes in Landshut hat es heute kurz nach 10 Uhr einen Amoklauf gegeben. Dabei hat ein angeblich 60-jähriger Mann aus bislang unbekannten Gründen um sich geschossen. Der Mann habe im Publikum einer Gerichtsverhandlung gesessen, bei der es um einen Erbschaftsstreit ging. Plötzlich sei er aufgestanden und habe auf seine Schwester und deren Anwalt geschossen. Angeblich sei er auch in mindestens einen anderen Verhandlungssaal gegangen und habe dort ebenfalls geschossen. Die Informationslage sei aber noch “sehr vage”, berichtet der lokale Radiosender “Radio Trausnitz”. Mindestens zwei Menschen wurden dabei getötet, mindestens vier Menschen sollen verletzt worden sein. Offenbar hat sich der Täter selbst erschossen. Eine Korrespondentin des Senders n-tv sagte, Menschen mit blutverschmierten Gesichtern seien aus dem Gerichtsgebäude gerannt. Das Haus wurde weiträumig abgesperrt, die “akute Gefahr” sei aber vorbei, so ein Polizeisprecher.

Update 16.30 Uhr

Nach der Schießerei im Landgericht Landshut hat ein Verwandter einen angeblichen Abschiedsbrief des Todesschützen präsentiert. Die Polizei prüft nun, ob das Schreiben authentisch ist. Der Schreiber beklagt sich über einen angeblich jahrzehntelangen Terror seiner Verwandten und über jahrelange rechtliche Streitereien. Der 60-Jährige hatte im Landgericht Landshut seine Schwägerin erschossen und sich dann selbst umgebracht.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet