icon recherche
Unterhaltung

Buchtipp Weihnachten

Weihnachten ist die Zeit der Bücher schlechthin – auch die der Werke über das Fest selber. Besonders gelungen in Aufmachung und Inhalt ist das große Weihnachtsbuch des Inselverlages: "Welch ein Fest". Ein Hausbuch für die schönste Zeit des Jahres.

Veröffentlicht par KaptanListe die 01/12/2009 | 1.624 Ansichten

Buchtipp Weihnachten

Weihnachten ist die Zeit der Bücher. Jeder zweite Deutsche verschenkt nach der Statistik zumindest ein Buch, etwa drei Milliarden Euro gehen dafür über den Ladentisch.

Immer größer werden in den Läden auch die Regale für Bücher, die Weihnachten zum Thema machen. Das Weihnachtsfest ist Symbol immer wieder erneuerter Hoffnungen. Im Wunsch nach Glück, nach Verständnis und Frieden werden Geschichten um Weihnachten erzählt, werden Legenden, Märchen, Gedichte vorgetragen und Lieder gesungen.

Die in “Welch ein Fest” versammelten Texte erzählen vom Wunder der Heiligen Nacht, mit dem alles begann, ebenso wie vom Kindheitstraum Weihnachten, von freudiger Erwartung und vom Fest im Kreis der Familie. Sie erzählen aber auch von enttäuschten Hoffnungen und unerfüllten Sehnsüchten und davon, was in der Weihnachtszeit so alles passieren kann. Und wenn sich die Schriftsteller und Dichter manchmal auch satirisch und kritisch gegen eine erstarrte Festpraxis wenden, dann nur, um das Weihnachtsfest erneut lebendig werden zu lassen.

Mit Texten von Martin Luther, Theodor Storm, Annette von Droste-Hülshoff, Adalbert Stifter, Robert Walser, Rainer Maria Rilke, Marie Luise Kaschnitz, Bertolt Brecht, Hermann Hesse, Peter Handke, Uwe Tellkamp u. v. a. 

“Welch ein Fest” ist erschienen im Insel Verlag (Suhrkamp)
Für 19,80 Euro gibt´s einen festen Einband und 396 Seiten
ISBN: 978-3-458-17449-3

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet