icon recherche
Unterhaltung

Bundesanstalt warnt vor Computerwurm “Conficker”

Die Bundesanstalt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor dem Computer-Wurm "Conficker", der heute aktiv werden könne. Der Wurm verbreite sich aber auch über USB-Schnittstellen, praktisch auf USB-Sticks.

Veröffentlicht par KaptanListe die 01/04/2009 | 772 Ansichten

Computerwurm kein Aprilscherz

“Der ‘Conficker’-Wurm ist ein Schadprogramm, was sich eigenständig über eine Schwachstelle verbreiten kann, die schon seit Oktober 2008 bekannt ist”, sagte Behördensprecher Matthias Gärtner im Rundfunksender MDR Info. Diese habe Microsoft bereits geschlossen. Der Wurm verbreite sich aber auch über USB-Schnittstellen, praktisch auf USB-Sticks. “Das heißt, er kommt in den Rechner gekrochen und hat die Eigenschaft, dass er sich beispielsweise in großen Firmennetzwerken oder Netzwerken von Behörden und Verwaltungen dann eigenständig verbreitet”, warnte Gärtner. Seinen Angaben zufolge ist es für Privatleute sehr schwer, den Wurm auf dem Computer zu entdecken. “Dieser Wurm ist in der Lage, sich zu tarnen und sich nachzuprogrammieren.”

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet