icon recherche
Unterhaltung

Rock-A-Field 2012: Ein Festival wird erwachsen

Die Macher des Rock-A-Field gaben jetzt das Datum für die 2012er-Ausgabe des Festivals bekannt - und nannten zwei Termine statt wie bisher nur einen...

Veröffentlicht par KaptanListe die 20/12/2011 | 1.609 Ansichten

Damit war irgendwann zu rechnen, aber so richtig auch wieder nicht: Das Rock-A-Field Festival 2012 wird erstmals über zwei Tage gehen. Das gaben die Macher des veranstaltenden Clubs “den Atelier” aus Luxemburg-Stadt heute bekannt.

Am 23. und 24. Juni 2012 ist es soweit. Zusätzlich zum “Programm-Doppelpack” wird es dann erstmals auch die Möglichkeit für Festivalfreunde zu geben, auf dem Festivalgelände zu zelten – ganz so wie bei den großen Sommerfestivals in Europa, mit denen das Rock-A-Field sich zumindest vom Booking her auch in der Eintagesversion immer schon messen konnte.

An der Programmauswahl und dem gesamten Konzept soll sich nichts ändern, so Festivalsprecher Michel Welter am Dienstag gegenüber dem “Luxemburger Wort” – man wolle lediglich “alles verdoppeln”. Dass sich damit auch der Aufwand verdoppeln dürfte, ist den Machern klar. Das sei auch der Grund gewesen, warum der – eigentlich längst fällige – Schritt erst jetzt gegangen wurde.

Das Atelier will sowohl Ein- als auch Zwei-Tages-Tickets anbieten, das Festivalgelände soll so geschnitten sein, dass der Campingplatz fußläufig erreichbar ist. Erste Bands wolle man erst im Januar veröffentlichen.

Die gute Neuigkeit geht mit weiteren Neuerungen einher: Auf der Website des Atelier ist zurzeit nur ein Countdown zu sehen, dahinter deutet sich arg verschwommen ein neues Seitenlayout an. Glaubt man der runtertickenden Uhr, wird die neue Website morgen enthüllt. Auch der grafische Auftritt des Festivals selbst ist komplett überarbeitet worden.

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet