icon recherche
Unterhaltung

Trierer Sport: Eintracht siegt, Miezen verlieren, TBB verliert Test

Während die Fußballer von Eintracht Trier schon mitten in der Saison stecken, bestritten die Handball-Miezen gerade erst ihr erstes Punktspiel. Die Basketballer der TBB Trier testen noch. (Foto: Eintracht Trier)

Veröffentlicht par KaptanListe die 05/09/2011 | 1.001 Ansichten

Fortuna Köln – Eintracht Trier: 1:3 (0:1)
Tore: 0:1 Kulabas (38.), 1:1 Moritz (58.), 1:2 Kulabas (63.), 1:3 Hauswald (68.)

Eintracht Trier konnte sich am 6. Spieltag der Regionalliga West am vergangenen Samstag souverän beim Tabellen-Dreizehnten Fortuna Köln durchsetzen. 1650 Zuschauer sahen in der Kölner Südstadt eine einsatzwillige und bissige Trierer Mannschaft, die kurz vor der Halbzeitpause durch Kulabas mit 1:0 in Führung gehen konnte. Die Fortuna glich in der 58. Minute aus, doch Trier behielt die Nerven, führte ab der 62 Minute mit 2:1 (erneut Kulabas) und konnte bereits fünf Minuten später per Freistoß durch Hauswald die Vorentscheidung erzielen. Köln hatte noch einige Möglichkeiten, konnte diese jedoch nicht nutzen.

Trainer Roland Seitz gab sich größtenteils zufrieden: „Wir wussten, dass es sehr schwer wird. Wir haben Fortuna Köln zweimal gesehen, sie hatten noch kein Heimspiel verloren und nach dem 0:6 gegen Lotte einiges vor. Wir haben zwei Fehler von Köln hervorragend genutzt. Wichtig auch, dass wir nach dem 1:1, als wir etwas ins Schwimmen geraten sind, gleich das zweite Tor erzielt haben.” Lediglich einen Wunsch hat der Übungsleiter der Eintracht für die nahe Zukunft: “Wir haben jetzt dreimal auswärts gespielt und gewonnen, jetzt wollen wir auch mal zu Hause gewinnen!“ – Die Fans werden nichts dagegen haben.

 

Buxtehuder SV – DJK MJC Trier: 34:24 (19:10)

Weniger auswärtsstark zeigten sich die Trierer Miezen bei ihrem ersten Saisonspiel in der Handball Bundesliga Frauen: Das Team von Thomas Happe ging mit 24:34 beim deutschen Vizemeister Buxtehuder SV unter. Grund für die hohe Niederlage zum Saisonauftakt waren vor allem Abstimmungsprobleme in der Abwehr, die die Gastgeberinnen eiskalt ausnutzen – darunter ein Treffer durch die Buxtehuder Torfrau Jana Krause, die das Spielgerät per weitem Distanzwurf ins Trierer Tor beförderte: Zu einfach. Krause war es auch, die in der zweiten Halbzeit mit mehreren Glanzparaden dafür sorgte, dass die Triererinnen nicht auf die berühmt-berüchtigte Schlagdistanz herankommen konnten. 

Coach Thomas Happe: “Wir haben ein sehr schweres Programm zum Auftakt und brauchen Geduld und Zeit für die Abstimmungsarbeit. Dann werden wir spätestens zu den Spielen gegen die direkte Konkurrenz auch auf der Höhe unserer Möglichkeiten sein.“

 

EnBW Ludwigsburg – TBB Trier: 75:67 (Testspiel)
Beste Trierer: Bynum (14), Joyce, Zwiener (je 12).

Nach gewonnenen Testspielen gegen die Japanische Nationalmannschaft und den ProA-Ligisten Kirchheim Knights stand am Wochenende der erste aussagekräftige Test für die TBB Trier an: Beim Vorbereitungsturnier in Kirchheim/Teck traf die Mannschaft von Headcoach Henrik Rödl auf den Ligakonkurrenten EnBW Ludwigsburg. Die Schwaben treten diese Saison im Vergleich zum letzten Jahr personell deutlich verstärkt an und präsentierten sich in guter Frühform, so dass für die TBB eine 67:75-Niederlage unterm Strich stand. Aber: Ernst wird’s für Rödl & Co. erst am 3. Oktober, beim ersten Punktspiel der Saison 2011/12. Dann trifft Trier auswärts auf den starken Aufsteiger s.Oliver Baskets Würzburg mit ex-Trierer Oli Clay.

 

Immovesta Dolphins Trier: Saisonauftakt am 1. Oktober gegen die Köln 99ers.

 

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet