logo site
icon recherche
Mobilität

Welche ist die beliebteste Automarke der Luxemburger?

Im Jahr 2022 sind in Luxemburg mehr als 530.000 Fahrzeuge zugelassen. Ein riesiges Potenzial; kein Wunder, dass die Hersteller mit ihrer Fantasie wetteifern, in der Hoffnung, möglichst viele Autofahrer anzusprechen.

Veröffentlicht par KaptanListe die 28/09/2022 | 3.492 Ansichten

Auto
Auto

Das Auto ist nach wie vor das bevorzugte Fortbewegungsmittel der Luxemburger und wird es sicher noch viele Jahre bleiben.

Limousine, SUV, Nutzfahrzeug, Familienauto, aber auch Diesel, Benzin, Elektro… Jeder hat seine Vorliebe und sein Lieblingsmodell. Der neueste Statec-Bericht über Luxemburg in Zahlen enthüllt die Rangliste der beliebtesten Autobauer.

Deutsche Hersteller weit vorne

Mit den ersten vier Plätzen in der Rangliste überschatten die deutschen Autohersteller die Konkurrenz in Luxemburg.

An vierter Stelle steht der bayerische Hersteller Audi, der sich rühmen kann, im Jahr 2022 8,6 % der Fahrer von Personenkraftwagen und Fahrzeugen mit gemischter Nutzung in Luxemburg auszustatten. Audi ist Mercedes dicht auf den Fersen und liegt mit 9 % an dritter Stelle. Die Silbermedaille ging an BMW: 10,4 % der zugelassenen und im Inland fahrenden Autos stammen von dieser Marke. Mit großem Abstand an der Spitze bestätigt Volkswagen seinen Status als beliebteste Marke der Luxemburger mit ehrenhaften 14 Prozent. Addiert man die einzelnen Prozentsätze, kann man sagen, dass diese vier Marken 42 % des luxemburgischen Automobilmarktes ausmachen.

Abgeschlagen befinden sich die anderen Autohersteller wie die französischen Hersteller Renault (5,3 % der Autofahrer im Jahr 2022) und Peugeot (4,9 %). Wie Opel, Citroën und Ford verlieren auch Renault und Peugeot seit mehr als zehn Jahren stetig an Boden, im Gegensatz zu den vier Deutschen, die immer mehr Marktanteile gewinnen.

Immer mehr Fahrzeuge in Luxemburg

Im Jahr 2022 sind genau 530 858 Fahrzeuge zugelassen. Das sind über 10 000 mehr als im Vorjahr, aber vor allem sind fast 212 000 mehr im Umlauf als im Jahr 2000 – ein Rekord!

Im Einzelnen gab es in diesem Jahr 45.510 Lastkraftwagen und Kleintransporter, 25.330 Motorräder, 9.412 Sattelschlepper und Spezialfahrzeuge, 2.345 Reisebusse und Busse sowie eine überwältigende Anzahl an Personenkraftwagen (439.919).

Zur Orientierung: Im Jahr 2021 wurden 54 558 Neuzulassungen registriert, davon 44 427 Pkw-Zulassungen. Fahrzeuge, die seither auf dem etwa 2 909 km langen nationalen Straßennetz, darunter 165 km Autobahnen, unterwegs sind.

Lesen: Werden Elektroautos mit der Senkung des Umweltbonus in Deutschland in Frage gestellt?

 

Einmal in der Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet