icon recherche
Arbeit

Wie ist der neue Fahrplan der Bahn für Grenzgänger?

Seit dem 1. Dezember gibt es einen neuen Fahrplan. Für viele Grenzgänger hat sich die Situation verschlechtert - und die Züge sind überfüllt.

Veröffentlicht par Eddy Thor die 05/12/2019 | 1.108 Ansichten
comments1 Kommentar

Ist der Bahnplan gut für den bald kostenlosen ÖPNV in Luxemburg oder nicht?

Eigentlich sollte sich die Situation im ÖPNV mit den neuen Zugverbindungen verbessern – doch das Gegenteil ist wohl der Fall.

Relevanter Artikel: Mehr Bus- und Bahnverbindungen zwischen Luxemburg und RLP

Viele Grenzgänger mussten sich umstellen, da die Züge jetzt zu anderen Zeiten fahren.
Besonders am frühen Morgen sind manche Verbindungen einfach weggefallen.
Doch offenbar sind einige Züge extrem voll.

Relevanter Artikel: Kostenloser ÖPNV: So sind die neuen Tarife für den Grenzverkehr

Züge fahren kurz nacheinander – und dann lange gar nicht

“Gestern war die Bahn so voll, dass ich ein Ticket für die 1. Klasse lösen musste, um einen Sitzplatz zu bekommen” berichtet Markus S., der früher gerne um 6.16. ab Kreuz Konz gefahren ist.
Jetzt gibt es von dort nur noch Verbindungen um 5.59 und dann erst wieder um 6.45.
“Die Züge, die Fahren, fahren kurz nacheinander – dafür kommt dann lange nichts”, so Markus.

Wie soll das werden, wenn der ÖPNV in Luxemburg zum 1. März 2020 kostenlos wird?

Relevanter Artikel: CFL: Ticketverkauf und-kontrollen fallen weg

Wie sind die Erfahrungen der Pendler bislang mit dem neuen Fahrplan?
Hier geht´s zur Diskussion zu dem Thema in unserem Forum!

Zweimal die Woche , Erhalten Sie den kostenlosen Newsletter von diegrenzgaenger.lu

Anderswo im Internet

Pendler1114
1 Kommentare
Vor 4 Monaten

Eigentlich unerklärlich...unser Unternehmen ist Anfang des Jahres mit knapp 400 MA nach Munsbach gezogen...auf Anfrage bereits vor dem letzten Fahrplanwechsel nach Ausweitung des bestehenden Taktes am Nachmittag/Abend Richtung Trier wurde auf den neuen Fahrplan ab Dezember 2019 verwiesen...doch nun (nach Fertigstellung einiger "Verbesserungen" auf der Bahnstrecke) bleibt die Anbindung Munsbach/Trier am Abend weiterhin dürftig und schrumpft am Morgen noch weiter zusammen....dafür gibt es dann zusätzliche Anbindung ausserhalb der rush hour ???...auch die Anbindung nach Lux-Stadt wurde nicht wirklich besser...statt mit einem attraktiven Fahrplan einen weiteren Teil der Pendler von den (überfüllten) Straßen auf die Schiene zu bekommen, werden sich mit dem Fahrplanwechsel nun möglicherweise weitere Personen der Autobahn zuwenden...keine Ahnung, was sich die CFL dabei denkt...