Manta1, 14/06/2018

Das Problem besteht in vielen Grenzorten, so auch in Echternach. Massen an Verkehr, nicht nur Pendler sondern auch Lieferverkehr und Transporte, quetschen sich durch enge Straßen und belasten die Ortschaften damit massiv. Aber anstatt nach einer Lösung zu suchen, wie man den Verkehr um die Ortschaften herumleiten kann, ohne einen neuen Verkehrskollaps an anderer Stelle zu verursachen, baut man einfach Hindernisse.

Die Entscheidung ist verständlich aber die Gemeinde, die Bewohner und vor allem die Politik vor Ort hätten sich schon viel früher um Lösungen bemühen müssen, damit es überhaupt nicht soweit kommt.